Anmelden

Komfortable und zuverlässige Instrumentenaufbereitung mit dem neuen Lisa Remote Sterilisator

Dr. Vezzoli
Dr. Diego Vezzoli ist von dem neuen Lisa Remote Sterilisator überzeugt.

Hygiene hat in Zahnarztpraxen oberste Priorität:

Neben einer erhöhten Sicherheit für das Praxisteam und die Patienten spielt vor allem die effiziente Gestaltung von Arbeitsabläufen mit modernsten Wiederaufbereitungstechnologien eine wichtige Rolle. Dr. Diego Vezzoli, Zahnarzt im Studio Dentistico Eurodent in Palazzolo sull'Oglio in der Provinz Brescia (Lombardei, Italien) setzt bereits seit mehreren Monaten auf den Einsatz der neuen Lisa Remote von W&H.

Um das tägliche Patientenaufkommen von durchschnittlich 20 - 40 Personen zu bewältigen, unterstützt der W&H Sterilisator bei der raschen und zuverlässigen Instrumentenaufbereitung. Das Praxisteam bestehend aus acht Personen schätzt die Vorteile der neuen Lisa.


In einem Interview spricht Dr. Vezzoli über die Vorzüge des neuen W&H Sterilisators:

Herr Dr. Vezzoli, welchen Stellenwert hat die neue Lisa Remote im Hygienezyklus Ihrer Praxis?

Dr. Vezzoli: Sie ist sehr wichtig. Der neue Lisa-Sterilisator von W&H verfügt über optimierte Zykluszeiten und beschleunigt so unsere tägliche Arbeit. Die Wiederaufbereitungszeit zwischen den Patientenbehandlungen ist sehr kurz, so stehen die Instrumente rasch für die nächste Anwendung zur Verfügung.


Bei der Entwicklung der neuen Lisa Remote wurde auf eine benutzerfreundliche Menüführung geachtet. Die vier Hauptmenüpunkte sollen eine einfache Zyklusauswahl ermöglichen. Wie bewerten Sie das neue Navigationskonzept? Bringt dieses für Ihr Praxisteam eine Arbeitserleichterung mit sich?


Dr. Vezzoli: Die Bedienung wurde meines Erachtens weiter vereinfacht und an alle Anforderungen der Praxis angepasst. Abgesehen von der einfachen Navigation schätzen unsere Assistentinnen bei der täglichen Arbeit auch die Ergonomie von Lisa.

Im Vergleich zu den Sterilisatoren, die wir früher verwendet haben, sind dies zwei wesentliche Vorteile. Wir sind rundum zufrieden.

Zykluseinstellungen
Einfache und rasche Zykluseinstellungen


Effizientes und zeitsparendes Arbeiten steht im Mittelpunkt jeder modernen Zahnarztpraxis. Wie bewerten Sie den beschleunigten Typ-B-Zyklus von Lisa Remote (patentierte Eco Dry Technologie)?

Dr. Vezzoli: Abgesehen von einem schnellen Sterilisationszyklus und einem geringen Energieverbrauch, kommt es auch zu einer spürbar kürzeren Bearbeitungszeit. Darüber hinaus werden die Instrumente durch den verkürzten Sterilisationszyklus weniger beansprucht und weisen so eine längere Lebensdauer auf.

Aufbereitung im Lisa Remote Sterilisator
Die verpackten Instrumente werden nach einer umfassenden Reinigung und Ölpflege im Lisa Sterilisator weiter aufbereitet.

Ein umfassendes Qualitätsmanagement ist heute ein wesentlicher Standard jeder Zahnarztpraxis. Die Sicherheit des Patienten steht dabei im Vordergrund. Daher ist eine vollständige Dokumentation von Sterilisationszyklen unabdingbar. Inwieweit unterstützt Sie die neue Lisa bei dieser Aufgabe?

Dr. Vezzoli: Die Einfachheit des Systems ist ein wesentlicher Vorteil. Die Möglichkeit der Erstellung eines Etiketts für das eingeschweißte Sterilgut belegt den Status der Sterilität. Mit dem Öffnen der eingeschweißten Instrumente in Anwesenheit des Patienten und dem Anbringen des Etiketts auf der Krankenakte schließt sich der Kreis.

Neben den professionellen Hygieneprozessen nimmt der Patient damit auch die Sicherheit sowie den hohen Stellenwert der Sterilisation in unserer Praxis wahr. Die Rückverfolgbarkeit gibt dem Patienten Sicherheit und ist darüber hinaus für unsere Praxis ein wichtiges Qualitätsmerkmal.

Lisa Mobile App
Überwachen des Sterilisationsprozesses mit der Lisa Mobile App

Machen Sie in Ihrer Praxis auch von der neuen Lisa Mobile App Gebrauch?

Dr. Vezzoli: Dieses Tool wird von unserem Praxisteam sehr geschätzt. Vor allem bei einem hohen Arbeitsaufkommen kann die Lisa Mobile App meines Erachtens eine gute Unterstützung bieten und bei der Optimierung des Arbeitsworkflows helfen.


Wie gefällt Ihnen das Design der neuen Lisa Remote? Würden Sie die Abmessungen als „praktisch“ bezeichnen?

Dr. Vezzoli: Lisa Remote passt sich meines Erachtens sehr gut den räumlichen Gegebenheiten an. Dank der kompakten Abmessungen und der flexiblen Vorderfüße konnten wir den Sterilisator sehr einfach in unsere Hygieneabläufe integrieren.


Dürfen wir Sie zum Schluss noch um eine persönliche Bewertung zur neuen Lisa Remote bitten?

Dr. Vezzoli: Ich bin mit meiner Investition sehr zufrieden. Die neue Lisa Remote überzeugt nicht nur mich, sondern auch meine Praxiskollegen.


Vielen Dank für das freundliche Gespräch.