Anmelden

W&H Powerturbine – perfektes Zusammenspiel verschiedener Funktionalitäten

Power-Blade Rotor
Dank der optimierten Schaufelgeometrie wird ein höherer Wirkungsgrad am Rotor erzielt. Für eine maximale Antriebskraft und eine optimale Abtragsleistung während der gesamten Präparation.

Nachhaltigen Erfolg mit hochwertiger Technik erzielen: Mit diesem Anspruch behandelt Dr. Chris McConnell in seiner privaten Zahnarztpraxis in Cornwall im Südwesten Englands täglich rund 15 Patienten. Als Allgemeinzahnarzt mit besonderem Interesse an ästhetischer Zahnmedizin und dentaler Sedierung verfügt er über einen breiten zahnmedizinischen Hintergrund sowie über Arbeitserfahrung in Spezialkliniken sowie Zahnarztpraxen.

Um beste Präparationsergebnisse zu erzielen arbeitet der erfahrene Zahnarzt mit moderner W&H-Technologie. Für den konsequenten Anwender der Synea Vision Powerturbine TK-100 L stellt das perfekte Zusammenspiel aller Funktionalitäten dieses Instruments einen entscheidenden Mehrwert dar. Mit ihren verbesserten Eigenschaften ermöglicht es die Turbine dem Anwender, sich vollkommen auf den Patienten und die Behandlung zu konzentrieren. Neben einer 100% schattenfreien Ausleuchtung der Behandlungsstelle dank innovativem Ring LED+ zeichnet sich die W&H Turbine durch eine optimale Abtragsleistung aus. Auch hochfeste prothetische Versorgungen können mühelos bearbeitet und bei Bedarf entfernt werden.

Wir haben mit Dr. Chris McConnell darüber gesprochen, worauf es bei Turbinen-Handstücken ankommt und warum die W&H Powerturbine inzwischen eines der bevorzugten Instrumente in seiner Zahnarztpraxis ist.

Synea Vision Powerturbine
Synea Vision Powerturbine TK-100 L – perfektes Zusammenspiel aller Funktionalitäten.

Dr. McConnell, mit welchen Herausforderungen sind Sie bei Ihrer täglichen Arbeit konfrontiert, wenn es um die Verwendung von Dentalturbinen geht?

Dr. McConnell: Für mich ist es sehr wichtig, dass das Handstück verlässlich ist. Es gibt so viele Dinge, um die wir uns Tag für Tag kümmern müssen, und wenn es ein Problem mit dem Handstück gibt, ist das ein zusätzlicher Stressfaktor, der mir die Arbeit erschwert. Wenn aus dem Handstück Luft austritt, es sehr laut ist oder vibriert, ein geringes Drehmoment hat, schwer ist, einen zu starken oder zu geringen Wasserstrahl aufweist, schlecht ausleuchtet usw., dann erschwert dies die Anwendung. Das verlängert die Behandlungszeit, was wiederum unangenehm für den Patienten ist, mich unter Druck setzt und einen Zeitverlust für die Praxis darstellt.

Konnten Sie in den vergangenen Jahren bei der Verwendung von Übertragungsinstrumenten eine Veränderung feststellen?

Dr. McConnell: Ich habe festgestellt, dass Geschwindigkeit, Effizienz und bessere Zugänglichkeit zunehmend an Bedeutung gewinnen. Wir müssen immer darauf achten, wie wir unsere Arbeitsweisen optimieren und wo wir Zeit einsparen können. Dabei hat sich gezeigt, dass die Verwendung eines besseren Turbinen-Handstücks mit den richtigen Eigenschaften hilft, diese Ziele zu erreichen. Der Hauptaspekt ist für mich dabei die Haptik des Handstücks, also dass es nicht zu schwer oder zu „klobig“ in der Hand liegt. Außerdem finde ich, dass eine gute Ausleuchtung und eine etwas verringerte Kopfgröße dazu beitragen, den Zugang zu erleichtern und die Behandlung weniger belastend zu gestalten.

Leistungsdiagramm
Mehr Leistung dank optimaler Nutzung des Drehmoments ohne die maximale Drehzahl auszureizen.
Hygienekopf
Kompromisslose Hygiene: Minimaler Luftaustritt am Kopf bei maximaler Leistung für ein Plus an Effizienz und beste Hygiene.

Sie benutzen aktuell die Synea Vision Powerturbine TK-100 L. Bei welchen Behandlungsarten können Sie einen besonderen Vorteil im Vergleich zu anderen Handstücken feststellen?

Dr. McConnell: Als ich die TK-100 L zum ersten Mal ausprobiert habe, fand ich sie gut, konnte aber keinen entscheidenden Unterschied zu unseren vorherigen Handstücken feststellen. Nach ein paar Wochen mit der TK-100 L wollten wir dann unsere alten Turbinen wieder verwenden, aber diese fühlten sich plötzlich unangenehm an. Uns war nie bewusst, wie schlecht die Turbinen, die wir für ganz in Ordnung hielten, eigentlich waren, bis wir wieder mit ihnen gearbeitet haben. Die TK-100 L ist deutlich leichter und bietet eine bessere Haptik, was die Anwendung enorm erleichtert. Auch die integrierten LED-Leuchten und der Wasserspray sind besser ausgerichtet als bei unseren vorherigen Modellen. Mir war nie aufgefallen, wie viel überflüssiges Wasser die älteren Handstücke produziert haben, welches bei Behandlungen mit dem Spiegel immer mein Sichtfeld gestört hat. Durch den Einsatz der Synea Vision Turbine profitieren wir von einer erheblichen Verbesserung. Es gab auch bereits positive Kommentare von Patienten, denen auffiel, dass die TK-100 L viel leiser ist. Das macht die Behandlung natürlich viel angenehmer, auch der leichte Zugang durch das kleinere Kopfstück fällt dabei ins Gewicht.

Turbine mit 5-fach Ring und LED+
Komfort hoch 5! Fünf LEDs und fünf Sprayports revolutionieren Sicht- und Anwendungskomfort.
Synea Vision Powerturbine TK-100 L
Ergonomisch, leicht und leise: Entspanntes, ermüdungsfreies Arbeiten mit spürbar leichterem Turbinensystem.


Vielen Dank für das freundliche Gespräch.

Dr. Chris McConnell
Dr. Chris McConnell