Spürnasenecke für kleine Forscher in Lengau

Die Firma W&H, die Anfang 2016 offiziell das Dachsponsoring der Spürnasenecke übernommen hat, freut sich über die Eröffnung eines weiteren Forschungslabors – diesmal wieder im österreichischen Innviertel.

// Fotos: Chris Hofer

Seitdem das Projekt im Jahr 2010 ins Leben gerufen wurde, konnten bereits 31 Spürnasenecken eingerichtet werden – die meisten davon im Bundesland Salzburg. Die Firma Palfinger, mit eigenem Montage- und Fertigungsstandort in Lengau, hat die Finanzierung der Spürnasenecke für den Lengauer Kindergarten übernommen. Es handelt sich dabei um einen der ersten Kindergärten in Oberösterreich, die mit einer solchen Spürnasenecke ausgestattet wurden.

Spürnasenecke
Forschen und Entdecken

Die Spürnasenecke ist ein Forschungslabor für Kindergartenkinder, in der die Kinder zusammen mit speziell dafür geschulten Pädagoginnen, eigens entwickelten Möbeln und verschiedenen Forschungsutensilien, Experimente aus diversen naturwissenschaftlichen Themengebieten durchführen können. W&H ist stolz darauf, dass sich durch die stetige Weiterentwicklung der Spürnasenecke das Projekt auch auf weitere Bundesländer ausweitet und somit mehr Kinder die Chance bekommen, spielerisch die Welt der Natur und Technik zu entdecken.

Kinderlabor
Entdeckergeist
Mikroskope
70 Experimente