Anmelden

Anwenderbericht: LisaSafe und LisaWare

Dr. Josh Pond, Leiter der zahnärztlich-chirurgischen Praxis „All about Teeth“ in Townsville, Australien

Dr. Josh Pond, Leiter der zahnärztlich-chirurgischen Praxis „All about Teeth“ in Townsville, Australien, äußert sich zum Einsatz des W&H Etikettendruckers LisaSafe und der Software LisaWare, die mit dem Autoklaven Lisa 500 kombiniert wurden, um die Rückverfolgung der Instrumente in seine papierlosen Patientenakten einzubinden.

Dr. Pond suchte nach einer Möglichkeit, die Rückverfolgung der Instrumente in sein Praxisverwaltungsprogramm zu integrieren. Die Lösung war ein W&H Lisa 500 Autoklav in Kombination mit der LisaWare Software, die direkt mit dem Autoklaven in Verbindung steht. Am Ende eines jeden Zyklus werden so automatisch alle Zyklusdetails in dem angebundenen PC gespeichert. Ein automatischer Strichcode-Etikettendrucker erzeugt nach jedem erfolgreich abgeschlossenen Zyklus des Lisa Sterilisators Strichcode-Etiketten für die einzelnen Sterilisationsbeutel mit sterilen Instrumenten und Materialien.

Auf diese Weise kann jede Maßnahme an jedem Patienten zurückverfolgt werden – indem man die Strichcodenummer auf dem Sterilisationsbeutel mit dem entsprechenden Zyklusdatensatz vergleicht, der von der LisaWare Software gespeichert wurde.

Dr. Pond sagte, er wollte die Rückverfolgbarkeit der Instrumente implementieren, um den Richtlinien der ADA (Australian Dental Association) zur Infektionskontrolle voraus zu sein.
„Die Rückverfolgbarkeit der Instrumente wird derzeit eher als Empfehlung denn als Vorgabe angesehen, doch das wird sich in Zukunft vermutlich ändern“, so Dr. Pond. „Ich möchte außerdem in der Lage sein, meinen Patienten zu zeigen, dass unsere Instrumente sicher sind und jegliche Befürchtung hinsichtlich einer möglichen Infektion infolge einer zahnärztlichen Behandlung zu zerstreuen“.

„Da die Rückverfolgung der Instrumente papierlos geschieht und nur einen Strichcodescanner erfordert, um die vom Sterilisator ausgegebene Chargen-Trackingnummer vom Etikett des Sterilisationsbeutels in die Patientenakte zu importieren, gehört sie heute zur Routine unseres Patientenmanagements“.

Lisa Autoklav
Lisa Autoklav
LisaSafe
LisaSafe
LisaWare
LisaWare