Anmelden

Mehr Sicherheit für Patient und Chirurg

Dr. Jairo Vargas Martinez, Costa Rica

„Seit Juni 2014 ist das Piezomed von W&H wesentlicher Bestandteil meiner täglichen Arbeit. Als Oralchirurg und Universitäts-Professor bin ich mit Piezotechnologie schon seit 2007 vertraut. Mit dem neuen Piezomed werden erstmals minimalinvasive, schnelle und präzise Eingriffe möglich, die für Patient und Chirurg mehr Sicherheit bedeuten.

Minimalinvasive, schnelle und präzise Eingriffe

Piezomed


Besondere Vorteile bietet das Piezomed vor allem bei der Knochenblockentnahme. Im Vergleich zu rotierenden Instrumenten kann ich mit den oszillierenden Sägen von W&H feinere Sägeschnitte mit weniger Knochenverlust durchführen. Knochenblöcke kann ich dadurch noch schneller und präziser als bisher entnehmen.

Eine häufige intraoperative Komplikation beim Sinuslift stellt die Perforation der Schneiderschen Membran dar. Mit den speziell konstruierten Arbeitsspitzen von W&H kann ich diese anheben und Knochenersatzmaterialien einbringen, ohne sie dabei mit den Instrumenten zu verletzen. Den Sinuslift kann ich dadurch rasch und sicher durchführen, ohne meine Patienten dabei einer unnötigen Schmerzbelastung auszusetzen.

Weitere Vorzüge des W&H Gerätes sehe ich in der Osteotomie von Weisheitszähnen sowie bei der Wurzel-Entfernung. Da die Piezomed-Spitzen eine geringere Vibration als rotierende Instrumente aufweisen, erleben die Patienten die Behandlung ruhiger und schonender - ein wichtiges Plus nicht nur bei der Zahnextraktion, sondern auch bei der Knochentrennung.


Schnitte von höchster Präzision

Um die chirurgischen Eingriffe so minimalinvasiv und sicher wie möglich gestalten zu können, lege ich großes Augenmerk auf die optimale Schneidleistung der Chirurgie-Instrumente. Schnelles und präzises Bearbeiten und Abtragen von Knochensubstanz stehen dabei im Fokus. Die Piezomed Sägen von W&H weisen eine spezielle Verzahnung auf und haben sich im chirurgischen Alltag bestens bewährt. Dank der hohen Schneidleistung bin ich in der Lage, Schnitte von höchster Präzision durchzuführen und beste Behandlungsergebnisse zu erzielen.

Neben der optimalen Schneidleistung sorgt die automatische Instrumentenerkennung für effiziente Arbeitsprozesse. Ich kann meine Konzentration voll und ganz auf den Patienten und die Behandlung richten, ohne mir Gedanken über die korrekte Instrumenteneinstellung machen zu müssen, d.h. meine Aufmerksamkeit liegt voll und ganz beim chirurgischen Eingriff und nicht beim Gerät.


Kürzere Heilungsphase

In meiner Funktion als Universitätsprofessor bin ich mit dem aktuellen Stand der Piezotechnologie – sowohl was die Literatur als auch die verfügbaren Technologien betrifft – bestens vertraut. Das Piezomed ist heute „State of the Art“ im Bereich der Oralchirurgie & Implantologie und sollte Bestandteil jeder chirurgisch tätigen Praxis sein. Das Gerät bietet nicht nur höchste Sicherheit in der Anwendung, sondern sorgt dank des minimalinvasiven Vorgehens für eine geringere Schmerzbelastung des Patienten und unterstützt eine kürzere Heilungsphase. Das Piezomed von W&H empfehle ich nicht nur meinen Studenten, auch meine Kollegen mache ich immer wieder auf die einzigartigen Möglichkeiten des Chirurgie-Gerätes aufmerksam.“