News

Experience Center von W&H:

Die Kundenerfahrung wird beim Go-Digital zum wichtigsten Differenzierungsmerkmal. Nur wer digital interagiert sowie emotional fasziniert, ist heute vorne mit dabei. Genau das ist W&H mit dem „W&H Experience Center“ gelungen: Die virtuelle Plattform ermöglicht eine neue Form der kundenzentrierten Kommunikation, die trotz Social Distancing für Vernetzung und persönlichen Austausch sorgt. W&H-Kunden werden in ein Produkt- und Markenerlebnis involviert – von jedem Ort aus, live und ganz real.

W&H auf der EuroPerio9

Die EuroPerio ist das weltweit größte wissenschaftliche Treffen, das sein Hauptaugenmerk auf die Fachgebiete Parodontologie & Implantologie legt. Das jüngste dieser dreijährlichen Treffen, die EuroPerio9, fand von 20. – 23. Juni 2018 in Amsterdam statt und brachte über 10.000 Experten zusammen. W&H präsentierte mit „No Implantology without Periodontology”, kurz NIWOP, einen systematischen und evidenzbasierten Workflow für eine gesunde und stabile Gewebesituation rund um das Implantat. Der im Rahmen des Kongresses erstmals vorgestellte NIWOP-Workflow, wurde nicht nur am W&H Stand, sondern auch in einem Vortrag von Referent Dr. Karl-Ludwig Ackermann thematisiert.

Von PIP zu NIWOP

Seit jeher ist Dr. Karl-Ludwig Ackermann aus Filderstadt kompromissloser Anwender einer prä-implantologischen Prophylaxe und stringenten post-implantologischen Nachsorge, die er in seinem eigens entwickelten PIP-Protokoll (Perio-Implantat-Prothetik) konsequent und mit sehr guten Erfolgen verfolgt. Wenig überraschend wurde er so auch zu einem der ersten Befürworter des vom Österreicher Medizintechnik-Unternehmen W&H ins Leben gerufenen NIWOP-Programms.

Nächste Veranstaltung

27/11 2021

Curaden Thanksgiving

Zürich