Breaking News aus dem Homeoffice

Ein fröhliches “Hallo” aus dem Homeoffice! Ja, wie Tausend anderen ergeht es mir auch und so liegt die liebe Reiserei quasi bei Null. Dies ist auch der Grund, warum nach dem letzten Blogbeitrag so lange nichts kam. Ein „KURZ mal weg“-Blog funktioniert eben nicht, wenn daraus ein „LANG mal Zuhause“ wird.

KURZarbeit mal anders

KURZarbeit mache ich eigentlich schon seit Jahrzenten, aber dieses Mal irgendwie ganz anders. Wer hätte es je gedacht, dass eine Biermarke uns derart aus dem Gleichgewicht wirft – auch im Bereich der Zahnmedizin sind die Auswirkungen dramatisch. So ist der komplette Fortbildungsbereich – mit Ausnahme des E-Learnings – vollständig eingebrochen und auch unsere lieb gewonnen Messen sowie Kongresse sind abgesagt bzw. verschoben.
Schweren Herzens, aber ganz vernünftig, mussten wir uns auch dazu entschließen, unseren für September erstmalig geplanten Prophylaxe-Kongress in Salzburg abzusagen. Aber aufgeschoben ist bekannterweise nicht aufgehoben: Er wird nachgeholt. In 2021. Versprochen! Der Termin steht auch bereits schon fest – dazu mehr in Kürze.

Was macht der KURZ so alles in heimischen Gefilden? Auf jeden Fall sein Umfeld total irritieren. Ich kann mich beim besten Willen nicht daran erinnern, wann ich das letzte Mal SO LANGE Zuhause war. Ohne Reiserei. Ohne Weltenbummlerei. Verrückt! #KURZmalweg ging es für mich in den letzten Wochen daher vor allem mit dem Fahrrad, meinem treuen, zweirädrigen Begleiter. Das traumhafte Frühlingswetter hat mich bereits über 1.000 Kilometer strampeln lassen, das sagt zumindest der Tacho. Und der muss es ja wissen!

Im Hause KURZ rollt noch etwas anderes, nicht nur das Rad

Nämlich köstliches Sushi. Der aufmerksame Leser weiß, wie sehr mir die kleine japanische Reisrolle am Herzen liegt. Der aufmerksame Leser weiß auch, dass die Gastro allgegenwärtig geschlossen war / ist / reduziert arbeitet / nur Take-away anbietet / nur liefert / oder was auch immer. Corona machte mir also auch beim Besuch des Lieblings-Sushi-Ladens einen Strich durch die Rechnung, sodass ich erfinderisch werden musste. Das macht Not ja bekanntermaßen.

Youtube sei Dank gibt es für derartige Notlagen viele perfekte Anleitungen und zack –bin ich Fan eines japanischen Sushi-Meisters geworden. Also schnell zum Asialaden und zum Fischhändler des Vertrauens geflitzt und auf ging es: Es wurde gerollt was der Reis herhielt. Das Ergebnis packe ich euch in Bild Nummer 2-3. Allgemein wird gerade einfach viel gekocht im Hause KURZ und ausprobiert, es bleibt uns ja momentan nicht viel anderes übrig.

Aber sehen wir optimistisch in die Zukunft, denn es laufen bereits alle Aktivitäten auf Hochtouren, um die Planung 2021 zu vervollständigen, schließlich steht fest: So langen Bürodienst will ich nie wieder haben. Die Malerarbeiten sind abgeschlossen und die Fenster sind auch alle geputzt, es wird also Zeit für ein bisschen Normalität – mit reisen und so.

#dentalsunited & Mundschutz für euch

Wir haben eine Neue! Eine neue Kampagne! Diese steht unter dem Claim #dentalsunited ganz im Zeichen unseres Servicegedankens. Wir sind auch in diesen Zeiten für euch da. Service, Reparatur und Vertrieb! Ist ja wohl klar.

Ich habe ein paar dieser wirklich stylischen Mundschutzmasken für euch, wer damit einen Post bei Instagram oder Facebook machen will, dem sende ich gerne eine zu.
Bitte einfach eine Nachricht über meinen Instagramkanal „christiank5571“ senden, da seht ihr auch noch mehr Kochbilder…

Kennt ihr unsere Instrumentenaktion –
2 Instrumente zum Preis von einem? Da hatte ich kürzlich eine lustige Anfrage: Gibt es auch 1 Instrument zum halben Preis? Nö!

So, Schluss für heute…

Bis ganz bald