Camlog meets Wiesn

Jo mei – is denn 'etz scho wieda Wiesn Zeid? Aber ja! Doch bevor es auf die Wiesn ging, stand erst einmal hochkarätige Fortbildung auf dem Programm, denn Camlog lud zum Chirurgiekurs für Fortgeschrittene ins Implantat Competence Centrum im Herzen der Stadt. Und so kamen dort Fortbildungsinteressierte unter dem Motto „Trends, Entwicklungen, Innovation – State of the Art in der Implantologie“ in den Genuss eindrucksvoller Vorträge von Dr. Claudio Cacaci und Dr. Peter Randelzhofer. Der 2-tägige Kurs vermittelte theoretische Grundlagen in Kombination mit praktischen Übungen, sodass natürlich auch Hands-on-Trainings und zwei Live-OPs nicht fehlen durften.

Und was genau habe ich vor Ort gemacht? Na mal wieder einen echten Knochenjob instruiert und begleitet :-) Konkret habe ich mit unserem Implantmed unterstützt und auch die Osstell-Technologie kam KURZ zum Einsatz. Damit kann man sehr exakt die Primärstabilität eines Implantates messen. Wie gut, dass das Implantmed eine kabellose Fußsteuerung hat, denn der Kabelsalat war schon groß genug wie ein Blick in den Mittelbereich der Hands-on-Strecke zeigt.




Kulinarischer KURZ-Tipp: Das Zeltlager Theresienwiese. Genau hierhin führte nämlich der abendliche Ausflug am Ende des zweiten Veranstaltungstages und gemeinsam wurde das Oktoberfest besucht. Foatbuidung, Wiesn und guade Laune – des gibt's grod da in minga. Servus!