Up-to-date mit der PROPHY.community

Vernetzung, Dialog, Erfahrungsaustausch und Wissenstransfer – das alles bietet ab sofort die neue PROPHY.community und eröffnet Nutzern damit eine Onlineplattform, auf der sich fachspezifische Berufsgruppen nicht nur informieren, sondern auch aktiv austauschen können. Der thematisierte Fokus: die zahnmedizinische Prophylaxe und unterstützende Parodontaltherapie. Mit dem Launch der PROPHY.community zur Internationalen Dental-Schau (IDS) 2019 unterstützt W&H das Thema durch kostenfreie Registrierung auf der Plattform https://prophy.community

https://prophy.community
Vernetzung, Dialog, Erfahrungsaustausch und Wissenstransfer

https://prophy.community

Egal ob Zahnmedizinische/r Fachangestellte/r, Zahnmedizinische/r ProphylaxeassistentIn oder DentahygienikerIn – der Informations- und Austauschbedarf rund um die Prophylaxe ist groß, die Möglichkeiten sind bislang meist auf regionale Stammtische oder Qualitätszirkel begrenzt. Dies ändert sich ab sofort mit der neuen PROPHY.community. Die Mission: Wissensaustausch für eine bessere Prophylaxe.

Die Umsetzung: Eine Onlineplattform um Kenntnisse mit anderen Nutzern zu teilen, Fragen zu stellen und um sich fachspezifische Informationen anzueignen. Das Besondere dabei: Neben dem fundierten Wissensaustausch besteht auch die Möglichkeit anonymisierte Fälle kompetent innerhalb der Gruppe zu besprechen – ein echtes Alleinstellungsmerkmal und klarer Mehrwert für all diejenigen die Erfahrungswerte nicht nur weitergeben möchten, sondern auch auf Schwarmwissen bei konkreten Fragestellungen setzen. Neben W&H haben die Universität Salzburg, Key Opinion Leader und aktive AnwenderInnen aus der Prophylaxe maßgeblich zur Entwicklung der neuen Onlineplattform beigetragen. Know-how aus der Praxis für die Praxis und das alles, Best Practice: So geht Prophylaxekompetenz heute.

Come together!

Die PROPHY.community ist unabhängig nutzbar und frei von Werbung.

Die Vorteile im Überblick:

  • kompetenter Austausch unter KollegenInnen
  • medizinische Neuigkeiten zum Fachgebiet Prophylaxe und unterstützende Parodontaltherapie
  • relevantes Wissen für den Praxisalltag
  • nützliche Unterlagen und Hilfe bei konkreten Fragestellungen

Keeping informed!

Die PROPHY.community gliedert sich in die Bereiche Patientenfälle, Wissenschaft, Fortbildung, Praxisbetrieb und Produkte.

Bei der Beurteilung von anonymisierten Patientenfällen unterstützen Spezialisten aus Praxis und Lehre: Sie teilen ihr Wissen, berichten aus ihrem Erfahrungsschatz und geben Anregungen für die Beurteilung eines Falls. Hierbei kann jeweils entschieden werden, ob die Frage privat gestellt oder öffentlich eingesehen werden darf. Um den Case so anschaulich wie möglich zu gestalten, kann nicht nur der Upload von Falldaten, sondern auch von Bildern und sonstigen Dokumenten erfolgen.

Die in der Community befindlichen wissenschaftlichen Beiträge sind akademisch fundiert und basieren auf Veröffentlichungen innerhalb aktueller Themengebiete. Kurz und knapp werden praxisrelevante Inhalte wiedergegeben.

Veranstaltungen ankündigen, nachbereiten und bewerten – nichts leichter als das. TeilnehmerIinnen von Fortbildungsveranstaltungen können mit der PROPHY.community digital zueinanderfinden und Synergien der Vernetzung nutzen.

Checklisten, Mastervorlagen, Materialübersichten – all das und vieles mehr beinhaltet die Kategorie Praxisbetrieb zum individuellen Gebrauch.

Natürlich ist die PROPHY.community auch eine Plattform für Produkte. Wer nutzt was wofür und mit welchem Ergebnis? Empfehlungen sowie Produkterfahrungen können online gestellt und mit anderen Nutzern geteilt werden.

Austausch, Vernetzung und Wissenstransfer in der Prophylaxe – ab sofort einfach und komfortabel wie noch nie! Be part of it: Die PROPHY.community wird zur Internationalen Dental-Schau (IDS) 2019 gelauncht und steht allen Usern nach erfolgter Registrierung kostenfrei unter https://prophy.community zur Verfügung.

Relevante Themen auf einen Blick und individueller Austausch zu den Themen.
Relevante Themen auf einen Blick und individueller Austausch zu den Themen.
Individuelle Beiträge, von Wissenschaft über Fortbildung, den Praxisbetrieb und Produkte bis hin zu Patientenfällen.
Individuelle Beiträge, von Wissenschaft über Fortbildung, den Praxisbetrieb und Produkte bis hin zu Patientenfällen.