Osstell Beacon

Implantat Stabilitätsmessung

Das Osstell Beacon hilft Ihnen dabei, die Implantatstabilität objektiv festzustellen und den Grad der Osseointegration zu messen, ohne den Heilungsprozess zu gefährden. Es handelt sich um ein schnelles und nichtinvasives Diagnoseinstrument, das präzise Informationen liefert, die zum Treffen fundierter Entscheidungen benötigt werden. Das kompakte Diagnoseinstrument funktioniert kabellos und verschafft Ihnen so mehr Bewegungsfreiheit in Ihrer Praxis.


  • Entscheiden Sie sich für eine noch höhere Behandlungsqualität

    Das Osstell Beacon zeigt Ihnen in Sekundenschnelle an, wann ein Implantat osseointegriert und somit belastet werden kann. Dank seiner kabellosen Funktionsweise verschafft es Ihnen mehr Bewegungsfreiheit in Ihrer Praxis. Die Daten können sicher auf der Plattform Osstell Connect gespeichert und miteinander verglichen werden.

    Ihre Vorteile auf einen Blick:

    • Evaluierung der Implantatstabilität und Überwachung der Osseointegration
    • Daten extrahieren, Dateien teilen und die Ergebnisse analysieren dank des Portals Osstell Connect
    • Kürzere Behandlungszeiten
    • Verbesserte Vorhersagbarkeit der Behandlung von Patienten mit Risikofaktoren


    Sie haben das Know-how.


    Die Nachfrage nach kürzeren Behandlungszeiten, neben einer wachsenden Anzahl an Patienten mit Risikofaktoren, stellt Zahnärzte und die verfügbare Technologie vor größere Herausforderungen. Es besteht ein steigender Bedarf an einer Evaluierung der Implantatstabilität und der Osseointegration, die sich mit herkömmlichen Verfahren, wie Drehmoment- und Perkussionstests, nicht erreichen lässt. Dafür ist ein fortschrittlicheres Diagnosetool erforderlich.

    Hier erhalten Sie das Know-when.


    Die korrekte Ermittlung der Implantatstabilität und der Osseointegration ist für den Erfolg jeder Behandlung von grundlegender Bedeutung. Osstell hilft Ihnen, schnell und einfach festzustellen, welche Implantate versorgt werden können und bei welchen eine zusätzliche Einheilungszeit erforderlich ist.
    Dies ist das einzige objektive Qualitätssicherungsverfahren, bei dem Sie eine frühzeitige Warnung erhalten, wenn sich die Osseointegration nicht erwartungsgemäß entwickelt, was sowohl Ihnen als auch Ihrem Patienten mehr Sicherheit bietet.

    • Überwachung der Osseointegration

      Leicht zu interpretierende Ergebnisse

      Da das Osstell Beacon über eine Bluetooth-Verbindung verfügt, können Sie sich von Ihrem PC, Tablet oder Smartphone aus die Ergebnisse einer jeden Messung pro Implantat auf der Plattform Osstell Connect anzeigen lassen.
      Beurteilen Sie einfach die Implantatstabilität, indem Sie den beim Einsetzen des Implantats erfassten Baseline-Wert mit dem vor der finalen Restauration vergleichen.

      Die ISQ*-Werte werden in einem Farbkreis angezeigt, der Auskunft über den Grad der Osseointegration gibt:
      - roter Kreis: geringe Stabilität, ISQ < 60
      - gelber Kreis: mittlere Stabilität
      - grüner Kreis: hohe Stabilität, ISQ ≥ 70

      * ISQ : Implantatstabilitätsquotient

    • Zusammenarbeit und Rückverfolgbarkeit

      Anwenderfreundlicher Zugang für ein effizienteres Zusammenarbeiten

      Für einen einfachen Zugriff lassen sich die gemessenen ISQ-Werte via Bluetooth-Dongle auf Ihren PC und die Osstell Connect Plattform übertragen. So können Sie die Implantat- und Patientendaten analysieren und effektiver mit Ihren Kollegen zusammenarbeiten.

    • Videopräsentation

      Für stabile Implantate


      Videopräsentation auf dem Video Channel.

      Funktionalitäten des Osstell Beacon

      Osstell Beacon

      • Überwachung der Osseointegration und Evaluierung der Implantatstabilität
      • Einzigartige Technologie auf der Basis von 900 wissenschaftlichen Artikeln
      • Optimale Bedienerfreundlichkeit und intuitive ISQ-Messungen
      • Leicht zu interpretierende Ergebnisse anhand eines Farbschemas
      • Implantatdaten analysieren mit Osstell Connect und aussagekräftiges Feedback zur Effizienz der Implantatbehandlung
      • Hervorragend geeignet für eine digitale Arbeitsumgebung

      Meinungen von wissenschaftlichen Beratern von Osstell

      • "ISQ ist das GPS für Zahnimplantate"

        Dr. Marcus Dagnelid,
        staatlich geprüfter Prothetiker, DDS

      • “Osstell ist mein persönlicher Leitfaden bei der Ermittlung des korrekten Zeitpunkts zum Einsetzen der Implantate bei den Patienten geworden und ich nutze das System bei jedem Implantat.”

        Prof. Peter Moy,
        Oral- und Kieferchirurg

      • “Bei unserer täglichen Arbeit messen wir nie das Drehmoment der Insertion, sondern verwenden lieber Osstell, um die Implantatstabilität zu überprüfen. Bei nicht verblockten Kronen muss für uns der zweite ISQ Wert bei ≥ 70 liegen, um mit der funktionellen Belastung für die prothetische Rehabilitation zu beginnen. Bei den meisten Patienten bedeutet dies eine Heilungsperiode von 4 oder 8 Wochen bei einer geplanten Frühbelastung."

        Prof. Daniel Buser,
        Professor und Vorsitzender, Abteilung für Oralchirurgie und Stomatologie,
        Universität Bern.

      Wissenschaftliche Artikel zur Bestätigung des Osstell-Konzepts

      Wissenschaftliche Referenzen

      Es wurden mehr als 1000 Artikel veröffentlicht, die das von Osstell patentierte Konzept bestätigen.

      Eine wissenschaftliche Datenbank finden Sie unter Datenbank auf der Website von Osstell: osstell.com


      Osstell Beacon

      Zum Lieferumfang des Messgeräts Osstell Beacon gehören:
      > USB-Dongle für die Bluetooth Kommunikation
      > 1 Osstell TestPeg
      > 1 SmartPeg-Eindrehhilfe
      > Bedienungsanleitung

      Abmessungen: 210 x 35 x 25 mm
      Gewicht: 0,7 kg

      Osstell Beacon
      REF Beacon

      SmartPegs

      > Einwegprodukt
      > Geliefert in sterilen Einzelverpackungen zu je 5 Stück

      Gewicht: 0,3 g






      SmartPegs
      REF SmartPegs