Bone & tissue days Berlin – W&H Technologie im Fokus

Im September 2014 versammelten sich rund 800 führende Parodontologen, Implantologen und Oralchirurgen aus mehr als 50 Ländern bei den bone & tissue days im Hotel InterContinental in Berlin. In ausgewählten Vorträgen standen sowohl neueste Erkenntnisse und Trends im Bereich der Knochen- und Geweberegeneration, Risikofaktoren für Periimplantitis und Paradontitis als auch die präklinische und klinische Forschung im Mittelpunkt.

Workshops mit Chirurgie-Gerät Piezomed

Neben dem Besuch der Vortragsreihe nutzten 350 Veranstaltungsteilnehmer die Möglichkeit, in 18 gezielten Workshops neueste Technologien und effizientere Behandlungskonzepte kennenzulernen. Als Gold Sponsor der diesjährigen bone & tissue days setzte W&H deutliche Akzente im Bereich moderner Piezotechnologie. Unter der Leitung von Dr. med. dent. Mario Kirste MSc (Frankfurt (Oder), Deutschland) und Dr. med. dent. Stavros Pelekanos (Athen, Griechenland) konnten die Besucher anhand von Live-Demos das W&H Chirurgie-Gerät Piezomed selbst testen und in der praktischen Anwendung kennenlernen.

Unter fachkundiger Anleitung von Dr. med. dent. Mario Kirste MSc (li.) und Dr. med. dent. Stavros Pelekanos konnten die Workshop-Teilnehmer verschiedene chirurgische Anwendungen erproben und dabei die Vorzüge des Chirurgie-Gerätes Piezomed kennenlernen.

Dr. med. dent. Mario Kirste MSc
Dr. med. dent. Stavros Pelekanos

Neben der Spaltung und Augmentation von Knochen zählte der Einsatz von Piezochirurgie in Kombination mit Allotransplantaten in der Implantat- und Sinus-Chirurgie zu den Trainingsinhalten der W&H Workshops. Weitere Highlights des Chirurgie-Gerätes waren die patentierte automatische Instrumentenerkennung, die hohe Sicherheit in der Bedienung bietet, das einzigartige Kühlkonzept am Arbeitsansatz sowie die drei Betriebsmodi - Power, Basic,
Smooth -, die eine individuelle Arbeitsweise des Chirurgen unterstützen.


Trends in der Oralchirurgie und Implantologie

Mit 40 Workshop-Teilnehmern verzeichnete W&H einen außerordentlichen Veranstaltungserfolg. Durch gezielte Einblicke in die Welt der Piezotechnologie gelang es im Rahmen der diesjährigen bone & tissue days, aktuelle Trends in der Oralchirurgie und Implantologie aufzuzeigen und der internationalen Fachwelt näher zu bringen.

Im Bereich der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie sowie in der Implantologie hält die Piezotechnologie seit mehr als einem Jahrzehnt verstärkt Einzug. Die bone & tissue days boten ausreichend Gelegenheit, sich mit dieser modernen Antriebstechnik vertraut zu machen.

Die hochwertigen W&H Chirurgie Geräte kamen im Zuge der dreitägigen Veranstaltung in Berlin aber nicht nur in den eigenen Workshops zum Einsatz. Auch in zahlreichen weiteren Veranstaltungen setzten Dentalexperten auf innovative W&H Technologie. Neben den Chirurgie Geräten Piezomed und Implantmed fanden zahlreiche weitere W&H Produkte aus dem chirurgischen Segment Anwendung.

Mit Piezomed gelingt es W&H, modernste Ultraschalltechnologie selbst für schwierigste Aufgaben in der Knochenchirurgie einzusetzen. Experten aus aller Welt hatten in Berlin die Möglichkeit, komplexe Anwendungen selbst durchzuführen und sich mit dem innovativen W&H Produkt vertraut zu machen.

Piezotechnologie hautnah erleben
Die Workshop-Teilnehmer bei der Knochenbearbeitung.