W&H Mitarbeiter zeigen vollen Einsatz bei Blutspendeaktion

Peter und Daniela Malata, Vertreter der W&H Geschäftsleitung sowie das Team des Blutspendediensts des Roten Kreuzes Salzburg freuten sich über die rege Beteiligung am W&H Blutspendetag.
Peter und Daniela Malata, Vertreter der W&H Geschäftsleitung sowie das Team des Blutspendediensts des Roten Kreuzes Salzburg freuten sich über die rege Beteiligung am W&H Blutspendetag.

„Kleiner Stich, große Tat“

Mit einer gelungenen Blutspendeaktion machte das W&H Dentalwerk Bürmoos am 8. Februar 2018 auf sich aufmerksam. Das Medizintechnikunternehmen rief seine Mitarbeiter zu einer freiwilligen Blutspende auf, um die medizinische Versorgung im Bundesland zu unterstützen. 90 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bewiesen ihre Hilfsbereitschaft und stellten sich als freiwillige Spender zur Verfügung. „Über das Engagement unserer Belegschaft freuen wir uns außerordentlich. Wir wissen alle, wie schnell ein Notfall eintreten kann. Eine Blutspende kann dann zum Lebensretter werden. Daher ist es uns ein besonderes Anliegen, hier zu helfen.“, so Mag.a Daniela Malata, Mitglied der W&H Geschäftsleitung.

Veranstaltet wurde die W&H Blutspendeaktion in Kooperation mit dem Blutspendedienst des Roten Kreuzes Salzburg am W&H Stammsitz in Bürmoos. Unter fachkundiger Betreuung eines 9-köpfigen Teams des Roten Kreuzes spendeten die W&H Mitarbeiter insgesamt rund 42 Liter Blut. Mit den freiwilligen Blutspenden wird die Versorgung von Krankenhäusern im Bundesland Salzburg unterstützt. „Mitmenschen zu helfen, ohne dafür eine Gegenleistung zu erwarten, ist in der heutigen Zeit leider nicht mehr selbstverständlich. Umso mehr bin ich stolz darauf, dass wir die Blutspendeaktion so erfolgreich auf die Beine stellen konnten. Wir hoffen damit, ein Vorbild für andere Unternehmen in der Region zu sein“, so Mag.a Daniela Malata abschließend.